SAP Cloud for Planning allgemein verfügbar

Nach großer Ankündigung und einer tollen Demo wurden wir leider zutiefst enttäuscht. SAP Cloud for Planning kann die hohen Erwartungen (in der vorliegenden Version) leider nicht erfüllen.
YouTube Preview Image
Ein wenig Planung, dazu etwas SAP BW-Style Datenmodellierung und ein Hauch Reporting. Ein bisschen Prozesssteuerung und ganz viel Dashboards, ein paar Alerts und dazu noch eine für sich allein stehende Taskliste. Und, achja, den Messenger gibt es ja auch noch. Mit csv-Dateien und BPC für Microsoft stehen ganze zwei Datenquellen zur Auswahl. Schön, wenn Planung und Reporting eng verzahnt sind. Ohne eine enge Verzahnung der Daten ist das aber nicht viel wert.

Wem das einfach ein wenig zu einfach ist, der liegt leider einfach richtig. Wir hatten es ja schon befürchtet. Alles einfach – und nichts richtig. Und im Kern, bspw. bei Berechtigungen, Datenaustausch oder Datenmodellierung gar nicht mal so einfach. Obendrein als Cloud-Lösung weder anpass-, noch erweiterbar. Arme Cloud for Planning.

Innovation ist gut und wichtig. Marktreife jedoch auch. SAP feiert sich im Produktvideo als Konzern mit Start-Up Charakter. …und genau so ist dieses Produkt geworden. Ein Sammelsurium guter Ideen. Ein Tool das die Welt um es herum ignoriert. Ein Tool, dass die Welt, so wie es nun auf den Markt geworfen wird, nicht braucht.

Hätte FIVE1 ein solches Planungswerkzeug als Erstlingswerk veröffentlicht dürfte man von einer respektablen Leistung sprechen. Von SAP erwarte ich aber mehr. Ich erwarte, dass eine Strategie hinter einem solchen Produkt steht. Dieses Produkt hinterlässt mich diesbezüglich aber völlig ratlos. Wie passt das Tool ins SAP-Portfolio? Wer soll heute der potentielle Kunde sein? Wer soll es künftig sein? Quo vadis, SAP?

Cloud um jeden Preis wäre ein Erklärungsversuch. Simplification um jeden Preis ein anderer. Die optimistischste aller möglichen Varianten wäre, dass wir hier den Grundstein für das Nachfolgeprodukt des BW auf HANA sehen. Zu befürchten ist leider, dass es sich in einer ganze Reihe von Apps einsortieren wird, die alles ignorieren was die SAP erfolgreich gemacht hat. Bis, ja bis auch bei SAP wieder jemandem auffallen wird, dass an Integration und Harmonisierung von Daten auch in Zukunft kein Weg vorbei führen wird.

Getagged mit: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*