Neues FIVE1 Beratungsangebot: Business Objects Ihr maßgeschneidertes Reporting

Warum eigentlich BO?

Wachsende Mengen an wichtigen Unternehmensdaten zu analysieren und Entscheidungen aus diesen Auswertungen abzuleiten, gehört zu den zentralen Herausforderungen eines Unternehmen. In der heutigen schnelllebigen Zeit müssen wir oft Entscheidungen unter enormen Zeitdruck treffen, zudem verschieben sich die Nutzungsgewohnheiten und Vorlieben vieler Anwender in Richtung mobiler Endgeräte, flexiblerer interaktiver Analysen und ansprechender Präsentation der Ergebnisse bei gleichzeitig reduzierter Abfragezeit. Die Forderung nach einem flexiblen Reporting steht somit oftmals im Mittelpunkt aktueller BI Strategien.
Da SAP in der jüngsten Vergangenheit ihre BW Systeme nur noch spärlich mit Reporting Tools bedacht hat, bietet die Kombination mit SAP Business Objects zahlreiche Möglichkeiten zur Steigerung der Erfolgsfaktoren Mobility, Performance und Usability. Mit der Einführung von SAP Business Objects 4.1 erschließen Sie sich das Potenzial einer modernen BI-Plattform, die bereits auf die neuesten Technologien ausgerichtet ist. Die Analyselösungen, die seit der Übernahme von Business Objects in der Produktfamilie SAP Business Objects zusammengefasst werden, bieten für jeden Fachanwender die passenden Oberflächen, um auf entscheidungsrelevante Informationen zugreifen zu können.

Warum dies so wichtig ist bringt Springer-Autor Andreas Taschner auf den Punkt:

„Steuerung ohne Information ist Blindflug“

Die Vorteile zur BEx Suite:

Statt dem „klassischen“ Look an Feel mit eingeschränkter Flexibilität, bietet BO ein frisches Erscheinungsbild sowie eine einheitliche BI Plattform für Reporting, Dashboards, Analysis sowie Apps. Unterstützt die BEx Suite keine mobilen Endgeräte, so bietet dieses BO nativ für iOS und Android Geräte via HTML5 an. Die BO Suite ermöglicht den Zugriff auf BW und NON BW Datenquellen sowie Universen. Sie können Ihre SAP BW Daten also mit Daten aus Fremdsystemen anreichern.

Wie sieht es mit der Funktionalität aus?

Die wichtigsten BEx Basis-Features sind heute bereits implementiert. Das Ziel ist, die bekannte Funktionalität vollständig nachzubilden. Abweichungen können über eine Funktionalitäts-Matrize nachvollzogen und adressiert werden. Hier bietet SAP Business Objects in vielen Fällen schon heute alternative und teilweise sogar flexiblere Lösungswege.

Wie komplex ist der Umstieg?

Der Einsatz von SAP Business Objects erfordert keine Veränderungen im Backend. Datenflüsse, InfoObjects und InfoProvider können unverändert genutzt werden. Zudem hat SAP den BEx Query Designer auch für die Zukunft als zentrales Tool für die Gestaltung von SAP BW Queries definiert. Zusätzlich können die bestehenden BW- Strukturen für die Nutzung in SAP BO mit Daten anderer Quellen angereichert werden.

Welche BO Tools gibt es?

be-the-data-hero-in-your-organization-with-sap-and-ca-analytic-solutions-8-638

Auf den ersten Blick mag die Produktlandschaft verwirrend wirken, gerade weil sich Funktionen zum Teil überlappen. Wir unterstützen Sie bei der „Wahl der Waffen“.
symbole
SAP BO Design Studio der FIVE1 Favorit für mobiles und Browser Reporting
Der designierte Nachfolger des Bex Web Application Designers wurde für die Erstellung mobiler Berichte und Dashboards entwickelt. Die Funktionalität überschneidet sich in Teilen mit denen von SAP BO Dashboards. Die neueste Version ermöglicht den Zugriff auch auf Quell-/ Zielsysteme außerhalb der SAP BW Welt. Das Werkzeug bietet eine moderne Entwicklungsumgebung sowie eine wachsende Auswahl an Steuerelementen und interaktiven Visualisierungen. Die Berichte können in nativem HTML5-Code zur Verfügung gestellt werden. Die Darstellung der Analysen erfolgt wahlweise im Browser oder auf mobilen Endgeräten im SAP Business Objects Mobile Client. FIVE1 ist Spezialist für Erweiterungen für SAP Design Studio. Dazu zählen bspw. eine komfortable Kommentierungslösung, ein Barcodescanner und eine Erweiterung für den Fileupload durch einen Endanwender.

SAP Lumira der FIVE1 Favorit für self service BI
Lumira setzt bei der Analyse von Daten in erster Linie auf die Kraft der Visualisierung. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese aus SAP Netweaver BW, aus SAP HANA, aus unterschiedlichen DB oder aus Microsoft Excel stammen. Durch Anreicherung oder Modifikation können leicht neue Erkenntnisse gewonnen werden und das, ohne Scripting-oder Programmierkenntnisse zu erfordern.

Crystal Reports der FIVE1 Favorit für Druck
Dieses Reportingwerkzeug ermöglicht die Erstellung von pixelperfekten Berichten für operatives Reporting und formatiertes Berichtswesen. Die hoch formatierten Layouts für Formulare und Unternehmensberichte mit begrenzter Interaktivität verfügen über mächtige Formelsätze und können auf einfache Weise konzernweit in verschiedenen Formaten verteilt werden. Dabei können unterschiedlichste Datenquellen angebunden werden. In der neuesten Version ist der Zugriff auf Business Objects Universen möglich.

SAP BO Analysis, Edition for Office. Der FIVE1 Favorit für Excel Verliebte
Dieses Modul ist eine Alternative zum BEx Analyzer von SAP BW und bietet OLAP Funktionalität für Excel. Ebenso wie beim BEx Analyzer erfolgt die Darstellung in der dem Nutzer vertrauten Microsoft Excel Umgebung. Arbeitsmappen von Analysis Edition for Office können mit einem einfachen Mausklick in das Design Studio überführt und dadurch fit für mobile Anwendungen gemacht werden. Für rein webbasierte Analysen über Dimensionen und Hierarchien existiert außerdem die Schwesteranwendung SAP BO Analysis Edition for OLAP, die zudem auch noch mit weiteren multidimensionalen Datenquellen kompatibel ist.

SAP Predictive Analysis, FIVE1 Favorit für den Blick in die Zukunft
Für die Kernaufgabe eines Data Scientist bietet sich SAP Predictive Analysis an. Es ermöglicht die intuitive Analyse, vielfältige Visualisierung und Kombination von Daten aus verschiedenen Quellen samt Datenanreicherung und Datenmodifikation. Die Verwendung von Programmlogik ist nicht notwendig, bietet aber durch die Integration der statistischen Programmiersprache R nahezu endlose Möglichkeiten beim Aufspüren von Trends.

SAP BO Dashboards / SAP BO Web Intelligence / SAP BO Explorer
Natürlich unterstützen wir Sie auch bei diesen Tools, unsere Empfehlung lautet jedoch eines der zuvor genannten Tools zu wählen, welches die Anforderungen zukunftsgerichtet Umsetzten kann.
zusammen

Was kann die FIVE1 im Bereich BO für Sie leisten?

– Analyse Ihres Bedarfs
– Wahl des für Sie optimalen Tools im jeweiligen Kontext
– Bestimmung der optimalen Systemarchitektur
– Erstellen eines Konzepts für die Einführung
– Individuelle Demonstration mit Ihren Beispieldaten und Ihrer CI
– Planung der Umsetzung
– Aufbau eines für Sie maßgeschneiderten Reporting und Analysesystem
– Implementierung von individuellen Erweiterungen
– Upgrades und Migrationen von der SAP Business Objects-BI-Plattform 4.x
– Anbindung von SAP Portal, SAP BW und HANA an die SAP Business Objects-BI-Plattform
– Migration von BEx Suite-Webanwendungen, Berichten und Analysen auf Design Studio-Anwendungen, und den Berichts- und Analyse-Tools der SAP Business Objects Plattform
– Training on the Job für Ihre Poweruser
– Unterstützung bei der Lizenzierung

Unser Beratungsangebot für Sie:

Start with BO
BO1

Install your BO
BO2

Für das Pricing unserer Pakete sind optimale Voraussetzungen erforderlich. Fehleranalyse, Tests, Erstellung von Inhalten, Entwicklung und manuelle Migration von Objekten sind keine Bestandteile unserer Pakete, und müssen nach Aufwand abgerechnet werden.

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*